Sintra Travel Guide - Portugal Roadtrip Travel Diary by IheartAlice.com

Als wir in Sintra ankamen, wurden wir von einem leichten Nebel und Serpentine begrüßt. Die Bäume beugten sich über uns, während der kalte Wind und Nebel die ausgestreckten Äste ordentlich durchschüttelten. Ich starrte aus dem Auto unseres Titanium grauen Hyundai Santa Fe. Beim Vorüberfahren erkannte ich einige kahle Stellen an den steilen Bergen in Sintra, die der dicht bewachsene Wald verschont hat.

Von Weitem erkannte man die Umrisse des Castelo dos Mouros, einer im 9. Jahrhundert erbauten Burg der Mauren. Die Flaggen dieser historischen Stadt flatterten im Wind, bevor dieser komplett, wie eine Fata Morgana, im Nebel wieder verschwindet. Das Radiosignal war recht schwach, was sicherlich an den hohen Bergen lag. Doch dass störte mich nicht, denn wenn man aufmerksam dem Bäumen lauscht, hörte sich dies wie eine altbekannte Melodie an, die man schon seit Langem nicht mehr wahrgenommen hatte.

Sintra Travel Diary


Aus meiner Roadtrip Reihe mit Hyundai starte ich heute aus einem kleinen beschaulichen Städtchen in Portugal. Sintra ist nur 25 km westlich von Lissabon entfernt und entführt die Besucher aus aller Welt in ein ganz anderes Zeitalter mit seinen zum Teil jahrhundertalten Palästen und Burgen. Sintra ist sehr überschaubar, doch die alten verschlungenen Gassen dieser Stadt zeugen von viel Geschichte und von noch mehr Charme. Und dies möchte ich mit meinem kleinen aber feinen Sintra Travel Diary einfangen.

Der Ausblick vom Castelo dos Mouros auf Palácio Nacional da Pena oder Sintra ist beeindruckend, vor allem wenn man die alten Mauern dieser Burg entlangläuft und einen schier unendlichen Blick über einen Teil von Portugal schwelgen lässt.

Queijadas & Travesseiros

Für den süßen Zahn und Foodies gibt es auch zwei typische Spezialitäten aus Sintra, die man definitiv nicht verpassen sollte: Queijadas & Travesseiros! Queijadas sind kleine Küchlein, die man auch ganz gut mit Käsekuchen auf Sintra-Art vergleichen kann. Diese haben die gleiche Form wie die bekannten Pasteis de Nata aus Lissabon, sind vom Geschmack her aber süßer und nicht so schwer im Vergleich zu der großen Schwester mit Eiercreme.

Auch die Travesseiros sind ein Must-Eat, wenn man schon in Sintra ist! Dieses fluffige Gebäck, aus Blätterteig, ist mit einer leckeren Mandelcreme gefüllt und war mein absoluter Favorit auf dieser Reise durch Portugal. Auch wenn Sintra sehr beschaulich ist, kann es doch passieren, dass man den Shop „Piriquita – Antiga Fábrica De Queijadas“ (R. Padarias 1, Sintra) mal überseht. (So wie ich!) Falls ihr es nicht findet, solltet ihr Ausschau nach einer langen Menschenschlange halten. Denn das Piriquita ist DER Laden, wenn es um Queijadas & Travesseiros geht.


Quinta da Regaleira

Ein Must-See neben der Castelo dos Mouros sowie das Dorf Azenhas do Mar, in der Gemeinde Colares ist das Quinta da Regaleira. Vor allem wenn die Zeit knapp ist und man nur einen Tagesausflug nach Sintra macht, ist dies wohl eines der schönsten Plätze in Sintra, den Tag ausklingen zu lassen.

Auch dieses beeindruckende Schloss gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und zusammen mit anderen Schlössern in der Umgebung ist Quinta da Regelaira eine der wichtigsten Attraktionen von Sintra. Wie ihr seht, besteht das Anwesen aus dem Hauptgebäude, welches mich vor allem am nebligen Morgen an das Schloss aus dem Märchen „Die Schöne und das Biest“ erinnert. Das Anwesen besteht auch noch aus einer Kappelle sowie einem sehr weitläufigen Park mit Seen, Grotten, Brücken und Brunnen. Vor allem das unterirdische Tunnelsystem durch den Park mit seinen versteckten Ausgängen und Brunnen haben mich wie in einem Märchen in den Bann gezogen.

Der Eintritt beträgt 6 € für Erwachsene, 3 € für Kinder und 16 € für Familien.


Wer nun ein großer Fan von Schlössern, Geschichten und mystischen Plätzchen ist, sollte Sintra definitiv auf seinen Schirm haben. Aber auch für abenteuerliche Wanderer und Instagramer ist der Ausblick von den Schlössern, ein wahrlich schöner Anblick, der in keinem Fotoalbum oder Feed fehlen sollte.

War denn einer von euch schon in Sintra und gibt es denn etwas, was euch vor allem dort gefallen hat? Ich hoffe euch gefällt mein Sintra Travel Diary. Mehr Travel Diaries aus Portugal findet ihr übrigens hier & freut euch noch auf mehr wunderbare Bilder von meinem Roadtrip von der Iberischen Halbinsel! Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!



Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh
*This trip was powered by Hyundai Motor Germany.
*The opinions expressed here represent, as always, my own.

Merken

Merken

Merken

2 Comments

Leave A Comment

Related Posts