cô bé lọ lem – The Cinderella Project – “REALITY”

Das „Reality“-Kleid versprüht, im Gegensatz zu der verträumten ersten Version etwas sehr bedrohliches aus. Sie ist steif und gefangen hinter der Maske aus Metall, diese Mundkrause erlaubt es ihr nicht zu reden und gar zu bewegen. Hierfür haben wir schwere Materialien, wie eben das Metall, sowie Ziegenleder verwendet, um diese Bruchteile wie ‚geflickt‘ aussehen zu lassen. Sie ringt nach Luft und nach Freiheit, weswegen der Rock, welches ebenfalls aus italienischer Seide besteht, metaphorisch dafür in Verbindung gebracht werden kann.

Design & Creative Direction: Alice Mai-Linh Huynh & Chen Jerusalem
Photography: Lisa Licht
Camera & Film: Christopher Klaus
Hair & Make Up: Sara Bow & Linda Lilly
Model: Laura K. (Louisa Models)

Und hier das dazugehörige Video:

[vimeo 46269084 w=590 h=393]

Vielen Dank an dieser Stelle an das wunderbare Team! Vielen Dank an Lisa, für die wunderschöne Fotostrecke. Vielen Dank an Chris, welcher für das Video zuständig war, er hat unser Konzept, welches für manche zwar verwirrend war, in seinen Bildern genauso dargestellt, wie wir es uns vorgestellt haben. Vielen Dank an Sara und Linda, für das wunderschöne Make Up und das Haarstyling, ohne euch, wäre einfach nichts so gewesen, wie es jetzt ist. Vielen Dank an die Models Laura, Lotta und Alina – ihr wart wunderbar! Und vielen Dank an meinen Partner Chen, mit dem ich zwar ab und zu einige, mehr oder wenige, heftige Streitereien hatte, aber niemand hat mich in der Zeit so gut verstanden wie er mich. Vielen Dank für deinen Inspirationen und deine Arbeit. Vielen Dank für das geniale Ergebnis. Vielen Dank!

Das ‚Dream Kleid‘ findet ihr hier.

Love, Alice.

0 Comments

  • Avatar
    8 Jahren ago

    Ein wirklich unglaubliches Werk! Einfach wahnsinn *-*

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts