Hay on Wye Travel Guide / Wales Travel Diary

Als wir unser Hotel in der kleinen walisischen Ortschaft Hay-on-Wye, betraten, kamen wir uns vor wie in einem historischen englischen Roman. Der Kronleuchter hing hoch über unseren Köpfen und die Tapeten schienen ganz aus einer anderen Zeit zu stammen. Der Boden, der mit einem alten Teppich überzogen ist, machte bei jedem kleinsten Gewichtsverlagerungen Geräusche. Das Knarren der Holzböden sowie der Türen lies uns nur erraten, wie alt wohl das Haus des Swan Hotel sein muss. Unsere Reise nach Wales hat begonnen und diese fing in einen für Bibliophile („Buchliebhaber“) bekannten Ort an.

Hay-on-Wye ist einer der wohl fotogensten Dörfer in Wales. Mit gerade mal 1.850 Einwohnern ist dieses Dörfchen nicht unbedingt bekannt für sein lebendiges Stadtleben, aber dafür umso mehr für die lebendigen Bücherläden. Um genau zu sein, sind es 40 Antiquariate, die alle so unterschiedlich sind, wie die einzelnen Bücher selber. Egal ob es spannende Thriller, verzaubernde Märchen oder gar historische Romane sind. Ich versichere euch, hier findet ihr alles, was das Bücher-Herz begehrt.

Hay-on-Wye Travel Guide


Für manche ist Wales vielleicht noch ein ganz unentdecktes Reiseziel und vielleicht können sich die einen oder anderen noch nicht viel darunter vorstellen. Auch für mich und meine Schwester Yvi, die mich auf diese Reise begleitete, war Wales noch ein ganz unentdeckter Ort auf unserer persönlichen Landkarte. Westlich von England erschließen sich die bergige und raue Schönheit, umgeben von purer Natur.

Mit meiner Travel Diaries Reihe aus Wales, die ich euch nun in den nächsten Tagen vorstellen werde, zeige ich euch einen kleinen Einblick, den ich auf dieser Reise bekommen habe. Von Nationalparks, bis hin zu kleinen Städten und Küstenorte, gibt es hier einiges zu sehen, die für abenteuerlustige Traveler genau das Richtige ist.

Angefangen mit meinem heutigen Hay-on-Wye Travel Guide: Das kleine Dorf direkt an der Grenze zu England hat einiges zu bieten. Wie ich euch schon anfangs erzählt habe, ist dieses Dorf, nicht nur wegen seinen unzähligen Antiquariate bekannt, sondern auch durch das Hay Festival of Literature & Arts. Das „Woodstock des Geistes“ („The Woodstock of the mind“) nannte es Bill Clinton 2001, Hay und erfreut sich alljährlich von größter Beliebtheit aus der ganzen Welt. Während dem 10-tägige Festival ist die Stadt mit Leben erfüllt: Essensstände, die verführerische Düfte freilassen und Buchliebhaber durchstöbern die alten Läden voller Geheimnisse und Geschichte.


Books, books and more books!

Richard Booth ist der wohl bekannteste Namen und Gesicht in Hay. 1962 kam er in das heruntergekommene Dorf und eröffnete dort seinen ersten Bücherladen. Zehn Jahre und 40 Büchershops später ist Hay-on-Wye nun das Mekka für die Liebhaber der gedruckten Worte. Berühmt wurde Hay zudem durch Richard Booth’s Exzentrik, denn dieser erklärte am 1. April (1977), Hay zu einem unabhängigen Königreich. Natürlich krönte er sich auch selber zum König dieses Königreiches. 😉

Wer doch etwas knapp bei Zeit ist, kann sich meine folgenden Bookshop Lieblinge mal anschauen:

  • Richard Booth’s Bookshop: gehört wohl zu den größten Bücherläden in ganz Hay. Hier findet ihr neben Second Hand und Vintage Büchern, eine anzahl toller neuer Bücher in interessanten Variationen sowie diverse kleine Kunstausstellungen zum Thema Literatur und Bücher. 44 Lion St, Hay-on-Wye
  • Hay-on-Wye Booksellers: für hochwertige Second Hand, antike Bücher & neue Bücher. 13/14 High Town, Hay-on-Wye
  • Murder and Mayhem: True Crime, Horror pder docj lieber Detektivgeschichten gefälligst? Wie der Name schon sagt, umfasst Murder and Mayhem eine riesige Auswahl an Büchern des Genre Krimis, Thriller und Co. 5 Lion St, Hay-on-Wye
  • The King of Hay: Hier findet ihr alte Fotografien, Drucke und Bücher. 5a Castle St, Hay-on-Wye
  • Francis Edwards: Im ersten Stock des Hay Cinema Bookshop findet man hier antike und seltene Bücher ab 1855. Castle St, Hay-on-Wye
  • MostlyMaps.com: Ist, wie der Name schon sagt ein Geschäft das sich weniger um Bücher, aber umso mehr um Vintage Karten von der ganzen Welt beschäftigt. 2 Castle St, Hay-on-Wye

Die komplette Liste der ganzen Bücherläden gibt es übrigens auf der offiziellen Website von Hay-on-Wye. Ein kleiner Hinweis: Stöbern und Lesen ist hier erlaubt, Kindl und andere E-Reader sollte man lieber zu Hause lassen! (Es gibt sogar extra ganz große Banner und Poster für das Kindl Verbot!)


Eat, See & Sleep!

Wenn man so durch die alten Gassen des Dorfs schlendert und die bunten Blumen aus allen erdenklichen Ecken sprießen sieht, fühlt man sich sogleich in einem Märchen. In meinem ganz eigene Märchen in Wales war das Wetter einfach nur unschlagbar und zeigte sich von seiner besten Seite. Die Irisblüten und Stiefmütterchen tänzelten im leichten Wind, der im Dorf umherging, und machte den Augenblick perfekt.

Hier gibt es nun einige meiner Lieblingsorte, Restaurants und Cafés sowie einen Hotel-Tipp für euren Besuch in Hay:

  • Hay Castle: Während dem Hay Festival findet ihr hier nicht nur allerlei leckere Essensstände, sondern auch den besten Aussicht über das ganze Dorf (und noch viel weiter!). Castle St, Hay-on-Wye
  • St. John’s Place: Regionale Küche und typische Walisische Speisen kann man hier ganz gemütlich im St. John’s Place genießen. Lion St, Hay-on-Wye
  • Shepherd’s Ice Cream: Schon einmal Schafsmilcheis probiert? Noch nicht? Dann seid ihr aber hier genau richtig. Bei Sheperd’s gibt es leckere und abwechslungsreiche Sorten von Manga-Kokosnus bis zu den Klassikern. Diese kommen selbstverständlich im selbstgemachten Eistüten! 9 High Town, Hay-on-Wye
  • Richard Booth’s Bookshop & Café: Dies ist nicht nur der größte Bookshop in Hay, sondern auch eines der besten Cafés im ganzen Dorf. dort könnt ihr eure neuergatterten Bücher bei einer gemütlichen Tasse Kaffe genießen. 44 Lion St, Hay-on-Wye
  • Blue Boar Pub: Man sagt, es sei das beste Pub in ganz Hay! Castle St, Hay-on-Wye
  • Walk at the Wye River: Für eine kleine Auszeit und raus in die Natur, kann ich euch definitiv einen Spaziergang am Ufer empfehlen.
  • The Swan Hotel: Dieses schnuckelige Familienbetriebene 3-Sterne Hotel besticht vor allem mit freundlichem Personal und einem tollen Dinner und Lunch Menü! Alice’s Favorite: Miesmuscheln in Weißweinsoße & Ente mit saisonalen Gemüse. Church St, Hay-on-Wye
  • Hay Festival of Literature & Arts: Das internationale Hay Festival findet einmal im Jahr, für 10 Tage, in Hay, Wales statt. Zelebriert werden die kreativen Köpfe aus der Literatur, Poesie, Lyric und Co. Mehr Informationen zum Fest findet ihr hier.

Egal ob es ein Tagestrip, ein Zwischenstopp oder eine Übernachtung im kleinen pittoresken Dorf Hay-on-Wye auf eurer Reise sein wird, ein Besuch ist es alle Mal wert! War denn einer von euch schon in Wales, oder gar in Hay-on-Wye und wenn ja, wie findet ihr es und gibt es noch etwas, was ich ergänzen könnte? Ich freue mich auf euer Feedback! Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!

Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh
*This trip was organized by Visit Wales
*The opinions expressed here represent, as always, my own

Merken

Merken

4 Comments

Leave A Comment

Related Posts