Fondazione Prada Milan

Fondazione Prada / Milano Travel Diary by IheartAlice.com / Travel to Italy - Travelblog & Lifestyleblog by Alice M. Huynh

Für alle Kunst und Modebegeisterten ist das Fondazione Prada in Mailand wohl lange kein Geheimnis mehr. Ein Ort für die schönen aber auch skurrilen Dinge, rund um moderne Kunst, auf einer unglaublich weitläufigen Fläche, mitten in Mailand. Hinter den flauschig-rosafarbenen Wänden dieses Museum finden sich Werke und Ausstellungen von Magritte, Luis Bourgeoise, Dan Flavin und mehr.

Von Weitem sah man schon den goldenen Turm, eines der wohl markanteren Merkmale des Fondazione Prada, welches von Hand mit dünnem Blattgold tapeziert worden ist. Die verspiegelten Wände der Nebengebäude reflektierten die Sonne auf die gegenüberliegenden Gebäude, während die zarten Pflanzen sich symmetrisch am Rand des Dachs entlang spiegelten.

Fondazione Prada Milan

Fondazione Prada
Largo Isarco, 2
20139 Milano
+39 02 5666 2611

Sun / Mon / Wed / Thu, 10 am – 7 pm
Fri / Sat, 10 am – 8 pm
10€ admission

Ein wahrlich fantastischer Ort um die Kunst in Ruhe zu genießen, dort zu verweilen und Tagzuträumen. Während meines Besuches konnte ich die Werke von Betye Saar „Uneasy Dancer“, William N. Copley sowie Kienholz’s „Five Car Stud“ entdecken. Die permanenten Installationen von Robert Gober / Louise Bourgeois sowie „Prosecco Grottesco“ sind ebenfalls immer einen Besuch wert. Vor allem die präzise Ausarbeitung einer realitätsnahen Abbildung einer Tropfsteinhöhle hat mich fasziniert!

Ein besonderes Highlight im Fondazione Prada ist die Bar Luce, welches von keinem Geringerem als Regisseur & Filmemacher Wes Anderson eingerichtet worden ist. Zu nostalgischen italienischen Klassikern aus der Jukebox, sowie einer verführerischen heißen Schokolade, kann man nach oder vor dem Museumsbesuch, sich noch die Zeit in dem atmosphärischem Café vertreiben. Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!


Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh

1 Comment

Leave A Comment

Related Posts