Cherry Blossoms at Yoyogi Park – Tokyo Hanami Spots

Hanami at Yoyogi Park / Sakura Season Travle Guide to Tokyo - Traveldiary & Guides by IheartAlice.com

Alle Jahre wieder erfreue ich mich an die ersten Anzeichen meiner wohl liebste Jahreszeit überhaupt, der Frühling. Die warmen Sonnenstrahlen auf dem Gesicht, während der Atem noch kühl ist und die Nase leicht rot ist. Saftig grünes Gras und Krokusse die aus dem Boden nur so schießen und um die Wette wachsen. Frische Blätter, die schüchtern an den großen und kleinen Ästen der Bäume hervorschauen – Die Verwandlung der Natur begeistert jedes Jahr aufs neue und so lange in Deutschland der Frühling doch noch etwas auf sich warten lässt, entführe ich euch in ein Land, welches den Anfang dieser Jahreszeit am schönsten zelebriert: Japan!

Kein anderes Frühlingsfest auf der Welt zieht jährlich so viele Besuchern aus der ganzen Welt an, und wenn man einmal dort gewesen ist, und dieses alljährliche Naturspektakel gesehen hat, weiß man auch wieso. In Japan wird Hanami (花見, „Blüten betrachten“) so groß zelebriert, dass der Verlauf der zehn Tage blühenden japanischen Kirschblüten (桜 Sakura) sogar ein Topthema für die lokalen Medien ist. Je nach Region erstreckt sich der rosa-schimmernde Blütenregen zwischen Ende März bis Anfang Mai über ganz Japan. Nützliche Tipps sowie eine kleine Übersicht, wo und vor allem wann die Sakurablüten erwartet werden, gibt es auf der offiziellen Seite der Japan National Tourism Organisation – ein Garant, dass man auch ja nicht die kurzlebige Schönheit der Kirschblüten verpasst!

Tokyo Hanami Spots


Cherry Blossoms at Yoyogi Park

In Tokyo gibt es verschiedene Orte, wo man dieses Spektakel hautnah miterleben und sich unter die Locals mit einer leckeren mitgebrachten Bento-Box, warmen Getränken und Freunden mischen, kann. Zu den bekanntesten Tokyo Hanami Spots gehört der Yoyogi Park (代々木公園, Yoyogi-kōen) im Stadtbezirk Shibuya. Denn mit seinen über 1000 Sakurabäumen (!) ist es wohl der Hanami Spot schlechthin.

Auf meinem Spaziergang durch den Park kommt man an einigen Essensständen, Straßenmusiker und -Künstlern vorbei. Verliebte Paare, die ihre Liebe unter den rosafarbenen Traum kundgeben als auch Familien, Hundebesitzer, Freunde und ganze Firmen treffen sich um schon am Nachmittag, durch große Planen und Decken, die besten Hanami Spot zu reservieren.

Hypnotisiert von dem Spektrum der Rosa-Palette der Kirschblüten und dem dunklen braun der großen Bäume, genieße ich diese kleine Auszeit von beschäftigten Kreuzungen, Autos und Werbereklamen. So könnte glatt vergessen, dass man mitten in Japans Weltstadt Tokyo ist, wenn man ganz verträumt unter den Kirschbäumen liegt.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!


Weitere Travel Guides & Photo Diaries aus Japan findet ihr hier.
& noch mehr Tokyo Geschichten hier!


Photo / Alice M. Huynh

Merken

2 Comments

  • 7 Monaten ago

    Im Shinjuku Gyoen gibt es 100 0 Bäume 😉 Der Inokashira Park ist auch um Längen schöner, als der Yoyogi Park. Aber die Sakura ist ja irgendwie immer und überall schön anzusehen 😉

    • Alice M. Huynh
      6 Monaten ago

      Omg! WOW doch so viele! Danke dir! Ja das ist definitiv unglaublich voll aber es ist so der Park, der mir am meisten in Erinnerung geblieben ist! Den Inokashira Park muss ich mir unbedingt auch mal noch anschauen! Alice x

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts