Mein Offline Travel Diary mit LAMY

LAMY Writing Travel Diary with iHeartAlice.com by Alice M. Huynh - Travel & Lifestyleblog

Schon seit ich denken kann, lag mein Interesse sowie Berufswunsch immer im kreativen Bereich und durch mein Modedesign-Studium entdeckte ich erneut meine Liebe zum Handwerklichen. Diese Kombination aus allen möglichen Feldern hilft mir sehr viel dabei, meinen eigenen Stil zu finden und diese tagtäglich in meinem nun jetzigen Beruf als Bloggerin und Content Creator umzusetzen.

Modedesign, Fotografie, Reisen, Schreiben & Kunst greife ich immer wieder gerne in meinen Editorials auf, und auch wenn ich sehr viel online bin und arbeite, findet meine Leidenschaft sich vor allem in Materialität und meinem Offline-Leben wieder. Auf Reisen abschalten, genießen und mal den Laptop stehen lassen, gehören in meinem schnelllebigen Beruf auch einfach mal dazu. „Zurück zum Wesentlichen.„, denke ich mir oft und greife auf die ersten Werkzeuge, die mich ausdrücklich geprägt haben: Stift und Papier.

„We write to taste life twice, in the moment and in retrospect.“ – Anaïs Nin

Dieses Zitat der Schriftstellerin Anaïs Nin beschreibt perfekt meinen Gedankenwirrwarr, welches ich auf meinen Reisen, aber auch tagtäglich in meinem Travel Diaries festhalte. Die Rohform sozusagen bekommt man sehr selten zu Gesicht, denn mein Reisejournal beinhaltet neben Kritzeleien, kleine Kunstwerke und Notizen aus aller Welt auch intime Gedanken und Geschichten, die in unserer heutigen Picture Perfect-Gesellschaft nicht immer vorzeigbar sind. Zusammen mit LAMY gebe ich euch einen Einblick in mein eigenes kreatives Chaos, der mich immer und überallhin begleitet, egal wie schwer und voll das Handgepäck ist.

Von Visitenkarten meiner liebsten Shops, „To Eat“, Listen, fremde Währungen, Flugtickets, Quittungen sowie Schnappschüsse ist eigentlich alles dabei, was sich während meiner Reise so ansammelt. Skizzen von Menschen, während ich am Flughafen warte, Wörter und Schriftzeichen fremder Sprachen, die mir dabei helfen, ein wenig mit den Menschen zu kommunizieren sowie kleine Gedichte finden hier seinen Platz. Fotografien, Instantbilder und auch Postkarten füge ich nachträglich ein und befestige sie mit unzähligen Washi-Tapes und Büroklammern – ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie chaotisch mein Reisetagebuch ist, aber seht selbst:

Offline Travel Diary with LAMY


Druckbleistift / LAMY econ*
Kugelschreiber / LAMY st*
Füllfederhalter / LAMY cp1*
Travel Journal / House Doctor
Instant Pictures / FUJIFILM Instax

LAMY war für mich seit meiner Kindheit ein treuer Begleiter in Sachen Schreiben und Zeichnen. Alles fing mit meinem ersten Füller aus Ahornholz und roten Kappe (wer hatte ihn auch?) an, auf den ich ganz stolz war und damit alle meine liebsten Aufsätze und Skizzen gemacht habe. Es ging weiter mit dem Schreibschriftfüller, bis hin zu den Vorlesungen in der Uni. Nun, da ich selbstständig bin und vor allem digital arbeite, schätze ich das Schreiben, an sich, umso mehr.

So unterschiedlich meine Reisen und die Erinnerungen sind, so verschieden sind auch die Schreibgeräte, die meine Fantasien und Gedanken erst den Atem einhauchen. Neben dem econ Druckbleistift von LAMY, entstehen meine spontanen Skizzen von Menschen und Gebäuden, schnelle Notizen oder auch lange Beiträge am Besten mit dem LAMY st Kugelschreiber. Der schlanke Körper des Kugelschreibers schwingt zart beim Schreiben mit und macht ihn deshalb zu meinen Favoriten für meine Travel Diaries.
Für die ganz besonderen Anlässe, wie Liebesbriefe, Einladungen und Postkarten verwende ich den eleganten Füllfederhalter cp1 Pt Fountain Pen – ein wahrer Stationary-Traum, denn mit seiner guillochierte Struktur und dem edlem Platinum-Finish, verleiht es jedem geschriebenen Wort wahre Eleganz.

Nun verratet mir, schreibt ihr denn noch Tagebuch / Travel Journals oder sogar auch noch Postkarten? Ich freue mich auf euer Feedback!

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!

// Die Marke LAMY steht weltweit für hochwertige Design-Schreibgeräte von zeitlos moderner Ästhetik und perfekter Funktionalität. Als unabhängiges Familienunternehmen bekennt sich Lamy seit der Gründung 1930 konsequent zum Standort Heidelberg und garantiert so beständig höchste Qualität „Made in Germany“. Lamy erfindet sich kontinuierlich neu und beweist, dass ein Schreibgerät mehr ist als ein Gebrauchsgegenstand: ein echtes Lifestyle-Accessoire, das der Freude am Schreiben von Hand Ausdruck verleiht und die Individualität seines Besitzers unterstreicht.  //


Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh
Creative Direction: Alice M. Huynh
*In friendly cooperation with LAMY.
*The opinions expressed here represent, as always, my own.

Leave A Comment

Related Posts