NEW YORK: #42 – Thanksgiving in NYC

IHEARTALICE_atlanticcity

Über die Feiertage (es war nämlich Thanksgiving) bin ich zu meinen Verwandten nach Atlantic City gefahren und habe dort, so schön und spannend auch New York City ist, den ganzen Stress durch die Arbeit zu vergessen.

Zudem habe ich mir überlegt, für was ich wohl dankbar bin und nach vielen Dingen, die ich mir so überlegt habe, kam ich zum Entschluss, dass ich meinen Eltern dankbar bin. Natürlich nicht nur, weil sie meine Eltern sind, aber auch das Sie mir das Leben geschenkt haben und mir vertrauen, dass ich es schaffe. Sie motivieren mich meine Träume zu leben, und nicht nur zu träumen. Sie scheuen keine Mühen und Kosten, und egal ob ich schon „erwachsen“ bin, für meine Eltern bleibe ich immer noch 7, das ist doch irgendwie bei allen seinen Eltern nicht anders nicht? Und als kleine Unterstützung haben meine Eltern mir noch meine zwei zwar ab und zu nervigen aber trotzdem herzallerliebsten Schwestern geschenkt, die auch immer für mich da sind, egal wie viele Kilometer uns trennen.

Danke. Love, Alice.

Follow Alice on InstagramTwitterFacebook!

Travelblog by Alice M. Huynh Travelblog by Alice M. Huynh IHEARTALICE_atlanticcity Thanksgiving in NYC IHEARTALICE_atlanticcity IHEARTALICE_atlanticcity IHEARTALICE_atlanticcity IHEARTALICE_atlanticcity IHEARTALICE_atlanticcity

Foto: I heart Alice / Alice M. Huynh

Leave A Comment

Related Posts