Mini Elisenlebkuchen Rezept

Mini Elisenlebkuchen Rezept

In der Weihnachtsbäckerei… Weihnachten steht vor der Tür und das bedeutet eins und zwar: Plätzchen produzieren wie am Fließband. Denn wenn heuer schon keine weiße Weihnacht geboten ist, dann doch wenigstens darauf ordentlich Frust-(Plätzchen)-Essen oder nicht? Neben diversen leckeren Plätzchen, die es gibt, ist das nächste Rezept, dass ich euch auftische einer meiner besonderen Lieblinge. Es handelt sich dabei um Mini Elisenlebkuchen Rezept – innen schön saftig, außen umhüllt von super knackigen Zartbitterschokolade. Ein Muss für jeden Lebkuchen Liebhaber.

Mit dieser Rezeptur habe ich sogar den 4. Platz des Laibles-Award 2015 in Oberstdorf belegt und einen Gutschein zum „Gläschen Rücken für Zwei“ im neuen Restaurant „Das Fetzwerk“ gewonnen. Bei dem Laibles-Award handelt es sich um einen Wettbewerb, der jedes Jahr vom „Jagdhaus“ in Oberstdorf organisiert wird. Ganz nach dem Motto „An die Bleche, fertig, los…“ können Bewerber ihr Talent beweisen und schmackhafte Laible (Plätzchen) einer Sorte à 6 Stück abgeben. Diese werden von einer fachkundigen Jury auf Kategorien wie Geschmack, Aussehen, Schwierigkeit, Beschaffenheit, etc. bewertet. Dieses Jahr habe ich mich kurzfristig dazu entschieden mitzumachen. Und die, die mich kennen, wissen natürlich, dass das auf den letzten Drücker passieren musste.
So hab ich mich aus Innsbruck mit meinem angesetzten Teig auf den Weg gemacht, um diese kurz vor Abgabeschluss in Oberstdorf fertig zu stellen und persönlich abzugeben…  Stress pur, aber dennoch hat es sich gelohnt und ausgezahlt. Geteiltes Glück ist doppelt Freude, deswegen gibt es heute mein Rezept zu den Mini Elisenlebkuchen für euch Lieben zum Nachbacken. Viel Spaß damit!

Mini Elisenlebkuchen Rezept

Mini Elisenlebkuchen Rezept

Zutaten (für ca. 65 Stück)
– 5 Eier
– 180 g Zucker, braun
– 1 EL Honig
– 1 Pck. Vanillezucker
– 2 Msp. Vanillemark, trocken
– 250 g geriebene Mandeln
– 250 g geriebene Haselnüsse
– 2-3 EL (gehäuft) Honiglebkuchengewürz
– 25 g Zitronat
– 25 g Orangeat
– 1 Prise Salz
– Oblaten (50mm)

Zutaten für die Glasur:
– 300-400 g Zartbitterkuvertüre
– ggf. 1 Handvoll geriebene Mandeln

Zubereitung

Zunächst Zucker und Vanillezucker mischen. Nun Eier und Zucker abwechselnd in eine große Schüssel geben und währenddessen cremig rühren. Salz, Lebkuchengewürz, Vanillemark und Honig hinzufügen. Nach und nach geriebene Mandeln und Haselnüsse unterrühren. Zuallerletzt Zitronat und Orangeat unterheben. Die sehr zähe Masse abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag die Masse auf die Oblaten schmieren und mindestens 1 Stunde an einem kühlen Ort stehen lassen bis die Oberfläche der Lebkuchen antrocknen.
Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech für ca. 12-15 Minuten leicht goldbraun backen.
Die Lebkuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die gehackte Zartbitterkuvertüre für die Glasur temperieren. (Achtung! Die Schokolade darf nicht zu heiß verwendet werden, da ansonsten ein Grauschleier auf den Lebkuchen entsteht). Nun mithilfe eines Pinsels die Mini-Elisenlebkuchen mit der Schokolade glasieren und erstarren lassen. Wenn die Schokolade getrocknet ist, könnt ihr die Lebkuchen in eine Keksdose packen!

Ich wünsche euch eine schöne Zeit mit eurer Familie und Liebsten und viel Spaß beim Elisenlebkuchen Rezept nachbacken & naschen ! Eure Yvi <3

Folgt Yvi gerne auch auf Instagram!

Mini Elisenlebkuchen Rezept

Mini Elisenlebkuchen Rezept

Photo: I heart Alice

Leave A Comment

Related Posts