Hyundai ix35 Fuel Cell Tour in Norwegen

Hyundai ix35 Fuel Cell Tour in Norwegen / Norway

Im Allgäu aufgewachsen, bin ich an Berge und viel Natur in Form von Laub- und Pinienbäumen gewöhnt. Mein Atem stockte, als ich die reine Luft einatmete und auf der Fähre den Blick über die Fjorde Norwegens schweifen lies. Mit vorherigen Travel Diary ging es für einige Tage nach Norwegen. Der Grund: Das neue vorherigen Travel Diary testen und dabei 0 CO2 ausstoßen!
Die Umwelt schonen, bewusster Leben aber dabei nicht auf seinen Komfort sowie Mobilität zu verzichten, sind nur einige Punkte, die diese Tour für mich interessant machte. Ein perfektes Beispiel für umweltfreundliche Roadtrips. Norwegen ist ein wahrlicher Vorreiter in Sachen Umweltschutz: Die kostbare Landschaft zu erhalten und diese nachhaltig zu fördern, ist nicht nur wichtig für den Planeten, sondern auch für Mensch und Tier.

Das Wetter in Norwegen zeigte sich von ihrer besten Seite und die Sonne lies die Fjorde nur so erstrahlen. Das Wasser war eiskalt aber so klar und ruhig, dass sich die Berge ganz surreal in Wasser 1 zu 1 spiegelten. In der Ferne könnten wir die Silhouetten der Delfine erkennen, die sich in den Fjorden zum Ausruhen begeben. Die Luft war so klar und rein, dass man beim Einatmen sich wie neu geborgen fühlt und alle Sorgen in einem Moment nicht mehr da sind.

Die Fuell Cell Tour mit dem Hyundai ix35 startete in Bergen, in der zweitgrößten Stadt Norwegens. Wie ihr schon in meinem vorherigen Travel Diary gesehen habt, nennt man Bergen nicht umsonst „das Tor zu den Fjorden“. Pastellfarbende Häuser, die sich am Hafen aneinanderreihen und sieben Hügel, die Bergen umringen sind nur eines der Wahrzeichen. In meinem neusten Travel Diary Video auf BUN BAO, gibt es natürlich wie immer einen kleinen visuellen Einblick in unsere Tour.

Norway Travel Diary


Hyundai ix35 Fuel Cell Tour in Norwegen

Von Bergen aus ging es nun mehrere Hunderte von Kilometern auf einer unglaublich beeindruckenden Strecke durch Norwegen. Über Berge, zwischen Täler, auf Fähren über die Fjorde und durch die saftig-grünen Berge hindurch. Und zwischendrin wurde getankt, natürlich umweltfreundlich! Da Norwegen zudem umweltfreundliche Fahrzeuge befürwortet, ist es nicht verwunderlich, hier auch viele Tankstellennetze, an denen wir unser Auto anschließen konnten, anzutreffen.

Das emissionsfreie Hyundai Modell auf Basis des SUVs ix35 steht in der Reichweite sowie Funktionalität anderen Fahrzeugen in nichts nach. Durch den starken Elektromotor kann man auch mal mit heruntergelassenen Fenstern, die Umgebung auf einen einwirken lassen, ohne von nervtötenden Geräuschen gestört zu werden. Der Hyundai ix35 Fuell Cell produziert seinen Strom durch Brennstoffzellen selber und erreicht somit fast 600 km Fahrtstrecke. Für unsere Tour durch Norwegen also perfekt, denn somit mussten wir uns, wie bei einem benzinbetriebenen Fahrzeug, auch keine Gedanken machen, einfach im Nirgendwo stehen zu bleiben. Unsere Augen waren also umso mehr auf die Natur gerichtet, als auf die Anzeigenarmatur.


Umweltfreundliches Carsharing
mit Hyundai ix35 & BeeZero

Carsharing ist nichts Untypisches, vor allem in Großstädten wie München oder Berlin. Jetzt gibt es aber nun auch erfreuliche News um nachhaltig mit großen Besorgungen, ohne die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, durch die Stadt zu kommen. Mit dem Carsharing-Dienst BeeZero kann man nun die umweltfreundlichen SUVs mit Brennstoffzelle ab Sommer 2016, selber testen und fahren. Somit ist emissionslose Mobilität nun für jedermann zugängig.

Alle weiteren Informationen sowie technische Daten zu Hyundai und dem Hyundai ix35, gibt es auf der offiziellen Seite. Genießt nun die weiteren Bilder aus dem wunderschönen Norwegen und hinterlasst mir doch auch gerne ein Feedback zu dem Video auf Youtube! Alle meine Beiträge aus Norwegen findet ihr hier.

Achtet ihr denn auf Reisen ebenfalls auf Nachhaltigkeit und gibt es von euch persönliche Tipps, wie man innovativ Reisen, wie hier mit dem Hyundai ix35 Fuell Cell in Norwegen, kann? Ich freue mich auf eure Tipps! Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!


Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh
*This trip was organized by Hyundai
*The opinions expressed here represent, as always, my own

Merken

Merken

Merken

1 Comment

  • 9 Monaten ago

    Wow richtig toll dass du solche nachhaltigen Sachen mit deinem Blog bekannter machst! Und die Bilder sind wie immer ein Traum!

Leave A Comment

Related Posts