Firenze Travel & Food Diary

Wie ich euch schon versprochen habe, kommt nun ein kleines Firenze Travel & Food Diary, zu meinen Kurztrip nach Florenz. Viele haben gedacht ich war da zum Spaß, einfach mal etwas Urlaub vom ganzen Stress nehmen, aber naja, das war nicht so ganz der Fall. Ich war dort mit der Uni, denn zweimal im Jahr findet in Florenz die Pitti Filati statt, eine Garnmesse für Einkäufer, Designer, Studenten und einfach Interessenten von Garn und Maschenware. Nun als wir ankamen erschlug mich erst einmal die Hitze und als wir im Hotel waren, war ich einfach nur glücklich kurz mich frisch machen zu können und die Stadt zu genießen.

Die Stadt an sich war einfach nur bezaubernd – die Stadt hat etwas sehr mystisches, aber doch etwas melancholisches. Ich liebe wirklich die alten Gebäude, die kleinen engen Gassen, die groben Pflastersteine, die Lichter am Abend und das gute Essen. Und wenn ich gut sage, dann mein ich gut: Das Eis war einfach unwiderstehlich – vor allem die verschiedenen Sorten habe ich geliebt, und ihr müsst wissen ich esse eigentlich nie was anderes als Schokoladen-Eis. Pistazie vor allem hat mich umgehauen, sehr cremig und intensiv, ein Traum! Natürlich durfte das italienische Essen nicht vergessen werden: Dank Florenz bin ich auf meine Liebe zu Antipasti gestoßen, obwohl ich früher nie so richtig der Fan davon war. Auch die Pasta hat grandios geschmeckt, auch wenn es einfach nur Penne Bolognese war – man hat einfach die richtige italienische Küche, die Leidenschaft und vor allem die frischen Zutaten, geschmeckt.

Die Pitti Filati an sich war ganz interessant, es haben auch viele Mode-Design Studentin aus der ganzen Welt, von China bis hinzu deutschen Städten, ihre Werke mit Garn und Maschenware, präsentiert.

Nun hört sich das alles wirklich sehr relaxed an, nun war es irgendwie leider nur ein wenig, denn nachdem wir das volle Programm durch hatten, dann auch endlich zu Abend gegessen haben, noch Dinge für die bevorstehenden Prüfungen vorbereitet werden – und das ging dann auch mal sehr gerne bis 3 Uhr Nachts.

Doch man möchte ja nicht rummeckern, wenn man schon in so einer schönen Stadt wie Florenz ist und die stille und vor allem warme Nacht sein Begleiter ist. Hier nun einige Bilder von den wenigen Tagen in Florenz. In meinem Instagram-Review seht ihr zudem noch einige tolle Snapshots aus Florenz. Enjoy! Love, Alice.

Firenze Travel & Food Diary

Firenze Travel & Food Diary iheartalice_Firenze_02 iheartalice_Firenze_03 iheartalice_Firenze_04 iheartalice_Firenze_05 iheartalice_Firenze_06 iheartalice_Firenze_07 iheartalice_Firenze_08 iheartalice_Firenze_09 iheartalice_Firenze_10 iheartalice_Firenze_11 iheartalice_Firenze_12 iheartalice_Firenze_13 iheartalice_Firenze_14 iheartalice_Firenze_15 iheartalice_Firenze_16 iheartalice_Firenze_17 iheartalice_Firenze_18 iheartalice_Firenze_19 Firenze Travel & Food Diary

Photo: I heart Alice

Leave A Comment

Related Posts