Farol da Ponta da Piedade, Algarve

Farol da Ponta da Piedade / Algarve Travel Diary - Portugal Roadtrip with Hyundai Santa Fe SUV Travel Diary by IheartAlice.com

Nachdem ich euch einen wunderbaren Einblick in meine Zeit an der Algarve, während meines Roadtrips mit Hyundai gezeigt habe, möchte ich euer Augenmerk an meinen liebsten Ort an der Algarve legen. Hier kann man nicht nur das endlose Meer beobachten, sondern auch die Sonne beim Untergehen genießen. Der Farol da Ponta da Piedade an der Algarve ist eines der wohl bekanntesten Aussichtspunkte in Südportugal und für die einen oder anderen auch kein Geheimtipp mehr, dennoch wollte ich euch meine ganz eigene Story hierzu näher bringen.

Ohne Erwartungen und Recherche begaben wir uns mit unserem Hyundai Santa Fe an die südliche Küste Portugals und genossen einfach nur die extreme Sonne (35°C!) sowie die Strände. Durch einen Zufall habe ich den Praia da Marinha auf Instagram entdeckt und sind spontan mit unserem Auto dorthin gefahren. Die Sonne war schon recht tief am Himmel, dennoch war noch genug Licht da um die Schönheit dieses kleinen Strandes zu genießen.


Farol da Ponta da Piedade, Algarve


Farol da Ponta da Piedade
8600 Lagos, Portugal

Nur wenige Kilometer weiter entdeckten wir den Aussichtspunkt Farol da Ponta da Piedade. Die endlosen und dramatischen Klippen, die in der untergehenden Sonne in den verschiedensten Gold- und Sandtönen glitzerten und um die Wette schienen, hatten etwas ganz Magisches. Das Meer zeigte sich von seiner ruhigen Seite und lies sich nicht aus seiner Kontinuität bringen. Während ich jede Ecke dieses Aussichtspunktes erkundigte, war mein liebster Platz dennoch der auf dem höchsten Punkt mit der Aussicht über das Meer.

Ganz oben wurden meine Knie ganz weich, während der zarte Wind meinen Strohhut etwas flattern lies. Ich musste mich etwas festhalten, denn in dieser Höhe fühlte ich mich von der Natur komplett ausgesetzt und wollte eine Nummer sichergehen. Der trockene Boden unter meinen Füßen fühlte sich ganz rau aber warm an. Während ich versuchte meine zitterten Knie zu beruhigen, setzte ich mich auf einen Stein, schwelgte in Tagträumerei und beobachtete wie immer, die ruhigen Wellen auf dem Meer. „Das Leben ist schön“, dachte ich mir blickte in die Ferne. Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!



Photo: I heart Alice / Alice M. Huynh
*This roadtrip was powered by Hyundai Motors.
*The opinions expressed here represent, as always, my own.

Merken

2 Comments

Leave A Comment

Related Posts