anzeige
evian x Alexander Wang

Vor genau 2 1/2 Jahren ging es für mich nach New York. Ich erinnere mich noch ganz genau wie ich gefühlte 100 Bewerbungen mit meinen Arbeiten und Schreiben in die große weite Modewelt rausschickte und jede halbe Stunde mein Mail-Account aktualisierte, ob ich schon eine Zusage (oder auch Absage) bekam. Als mich die Nachricht erreichte, dass ich mein Pflicht-Praktikum in der wohl bekanntesten Modestadt der Welt absolvieren werde und das noch bei einen meiner liebsten Designer überhaupt, konnte ich es nicht glauben. Alexander Wang – Jung, puristisch, urban und kontrastreich, das spiegelt für mich die Marke Alexander Wang und seine Designs wieder – und genau dies passte für mich wie die Faust aufs Auge. Diese Essenz und Inspiration trieb auch mich während meines Mode-Design Studiums an.
Die erste Woche bis hin zu meiner 20. Woche in einer, der wohl erfolgreichsten Mode-Häuser der Welt hat mir nicht nur die Augen geöffnet, sondern mir auch viele Dinge gezeigt, wie es so hinter den Kulissen der Modeindustrie abläuft. Alexander Wang selbst habe ich auch öfters getroffen, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder in den Meetings, er schien zudem immer sehr fokussiert auf seine Arbeit zu sein und in seinen Augen konnte man schon die Ideen für die nächste Kollektion sehen. Da ich im Womenswear Ready-to-Wear Bereich, sehr eng mit den Designern selber gearbeitet habe und Alexander Wang aber auch wegen seiner Tätigkeit, zu dem Zeitpunkt, als Kreativ-Direktor bei Balenciaga, sehr oft unterwegs war, waren unsere Begegnungen immer nur sehr flüchtig.

Nach also einigen Jahren habe ich es immer noch nicht bereut diese Erfahrungen gemacht zu haben. Natürlich ist man als Praktikant am Anfang der Nahrungskette, „Der Teufel trägt Prada“ ist nur ein gutes Beispiel für dieses harte Business in denen viele junge Kreative ihren Traum versuchen zu verwirklichen und alles opfern, um ein Teil davon zu sein. Man erledigt Kleinigkeiten, die die Designer nicht erledigen, wollen oder können: Sachen abholen, einräumen, organisieren und kopieren. Dennoch gab es auch viele Highlights, die mich vor allem nostalgisch werden lassen, wenn ich die aktuellste Fashion Show auf Instagram oder die neusten Designer-Kollaborationen wie diese hier, mit evian x Alexander Wang, verfolge und sehe. Meine Erfahrungen haben meine Meinung nicht beeinträchtigt und ich bin immer noch fasziniert, wie raffiniert und zeitgemäß die Designer an den Kollektionen arbeiten.

„Ich konzentriere mich auf Stücke, die man jeden Tag trägt und versuche, diese so zu verändern, dass sie zu etwas Besonderem werden. Das natürliche Mineralwasser von evian ist etwas, das man jeden Tag trinkt. Wir haben lineare, stark grafische Elemente verwendet und so versucht, die bereits ikonische evian-Flasche durch unsere Designs zu etwas Einzigartigem zu machen.“ – Alexander Wang

Auch bei der Zusammenarbeit mit evian x Alexander Wang kann man eine wunderbare Symbiose zwischen architektonische Präzision und der Minimalismus seiner Kollektionen sowie der Reinheit des natürlichen Mineralwassers und der ikonischen evian-Flasche sehen. Viele Dinge, wie beispielsweise die Vorgehensweise, wie man von einer Idee, Farbe oder Materialität zu einem Konzept bis hin zum Schnitt, Stoffauswahl, Prototyp und letztendlich zur fertigen Kollektion kommt, hat mir so einiges geholfen, mich selber zu finden, Dinge zu hinterfragen und auch mir bei meiner Bachelor Kollektion „FRESH OFF THE BOAT“ zu helfen.

„Nicht alles, was glänzt, ist Gold“, denn auch wie in allen (kreativen) Bereichen gehört sehr viel Schweiß, Arbeit und ab und zu auch Tränen dazu, da kommt es auch mal vor, dass man Überstunden macht, seit einer Woche kaum geschlafen hat und auch unregelmäßig isst. Ein kleiner Trost hierfür war dann der Moment, als ich Backstage bei der Alexander Wang S/S 14 Fashion Show, bei der auch jede Saison evian ein ganz wichtiger Partner ist, in New York mit angepackt habe. Ich wusste das Kanye West und Solange Knowles im Publikum saßen, ich half den Topmodels Fei Fei Sung, Jordan Dunn und Anna Ewers die man sonst nur aus Magazinen und von Werbeplakaten kannte, mit dem Ankleiden. All diese mühsamen Stunden, Wochen und Monate es Wert, vom Big Apple und der Modewelt sich verschlingen zu lassen.

evian x Alexander Wang

IHEARTALICE.DE – Travel, Lifestyle & Fashion-Blog from Berlin/Germany by Alice M. Huynh: Backstage Impressions of Alexander Wang Fashion Show in New York City - Spring/Summer 2014 Collection
Backstage Impressions of Alexander Wang Fashion Show in New York City – Spring/Summer 2014 Collection

IHEARTALICE.DE – Travel, Lifestyle & Fashion-Blog from Berlin/Germany by Alice M. Huynh: Backstage Impressions of Alexander Wang Fashion Show in New York City - Spring/Summer 2014 Collection IHEARTALICE.DE – Travel, Lifestyle & Fashion-Blog from Berlin/Germany by Alice M. Huynh: Backstage Impressions of Alexander Wang Fashion Show in New York City - Spring/Summer 2014 CollectionIHEARTALICE.DE – Travel, Lifestyle & Fashion-Blog from Berlin/Germany by Alice M. Huynh: Backstage Impressions of Alexander Wang Fashion Show in New York City - Spring/Summer 2014 Collection

„Jugend und sich jung fühlen ist nichts, das mit dem Alter zu tun hat, sondern mit der persönlichen Einstellung – „live young“ spiegelt dieses Gefühl wider.“ – Alexander Wang

Als ich nun die limitierten Flaschen aus der evian x Alexander Wang Designer-Kollaboration, welche es ab heute in allen Delikatessenladen wie das KaDeWe Berlin oder Alsterhaus in Hamburg zu kaufen gibt, erhalten habe, fiel mir sofort der Signature Look meiner ehemaligen Chefs auf: Der schwarze sowie weiße Barcode klare Linien, das unverwechselbare Logo und die zeitlose und puristischen Designs der Gläser. Seit 2008 arbeitet evian jedes Jahr mit namhaften Designern zusammen, die eine individuelle, limitierte Sonderedition gestalten. Durch die kreativen Visionen von Modeschöpfern wie etwa Paul Smith, Jean-Paul Gaultier, KENZO oder Elie Saab wird jährlich die natürliche Reinheit von evian gefeiert.

Neue Herausforderungen annehmen und auch mal sein gewohntes Feld verlassen? Ja, das hat Alexander Wang mit der Design-Kooperation mit evian geschafft und ist seinem Stil dennoch treu geblieben. Also denkt daran: arbeitet hart an euren Träumen – egal in welcher Branche, egal ob es eine Klassenarbeit, ein Bewerbungsgespräch, Praktikum oder in der Arbeit ist, man muss an sich und an seine Fähigkeiten glauben, bleibt bescheiden und lässt eure Arbeit für euch sprechen. Nimmt Kritik an, erinnert euch daran, dass schlechte Erfahrungen genauso viel Wert sind wie Gute, wenn nicht auch besser. Und manchmal muss man seine Angst bekämpfen und einfach mal aus seiner Comfort Zone raus, denn dann erst findet man sich und seine Bestimmung. Und wie sagt man so schön? Probieren geht über studieren. Also wagt es. Hingefallen? Aufstehen! Atmet tief ein, lockert eure Kehle mit einem Schluck Wasser und auf gehts! Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!

evian x Alexander Wang

Photo: I Heart Alice

Leave A Comment

Related Posts