Elizabeth&James Nirvana Black – Sephora Exclusive

IHEARTALICE.DE – Fashion & Travel-Blog by Alice M. Huynh from Berlin/Germany: Los Angeles / LA Beauty Shopping Haul: Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black
Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black

Anlässlich des gestrigen Geburtstages meiner Lieblings-Stilikonen, Unternehmerinnen, Designerinnen und Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen, gibt es heute ein kleines Beauty-Review ihres aktuellen Duftes „Nirvana Black“ ihrer Linie Elizabeth&James.

Ich bin, wenn es um Parfüms geht, sehr kritisch – Ich brauche keine zehn verschiedenen Düfte und vor allem nicht jeder entspricht meinen Vorstellungen. Ein bisschen männlich muss er sein, am besten Unisex und das gewisse Etwas haben. Wie bei meinem all-time Favoriten „untitled“ by Maison Martin Margiela darf dieser nicht aufdringlich sein, sondern Interesse wecken, ohne sogleich zu verschrecken. Schon in New York ist mir dieser Duft aufgefallen, doch das Interesse kam erst in LA, als ich nun im Sephora stand und gezielt nach diesem gesucht habe, nachdem ich im Internet etwas recherchiert habe. Die Mischung aus verführendem Veilchen, Sandelholz und schwerer Vanille ist normalerweise nicht unbedingt meine Duftregion, in die ich sonst gehe, doch als ich die schwere Flasche öffnete, kam mir auch schon ein Geruch entgegen der in meiner Nase kribbelte und leichte Gänsehaut verursachte. Ein etwas androgyner Duft kam mir entgegen, und auch wenn dieser etwas schwerer liegt, als die Parfums die ich eigentlich immer trage, ist dieser ganz und gar nicht „fraulich“.

Ich würde sagen die Mischung aus Veilchen und Sandelholz machen diesen Duft so mysteriös, etwas männlich sogar und die schwere Vanille lenkt es dann doch noch in die feminine Richtung. Ein perfekter Duft als für mich, da auch ich gerne zwischen den Geschlechtern, vor allem bei der Kleidung, variiere. Komplimente für diesen außergewöhnlichen Duft habe ich ebenfalls schon bekommen!

Es gibt zudem ein Gegenstück zu diesem recht androgynen Duft, für all die, die es doch etwas weiblicher mögen. Nirvana White (natürlich MUSSTE ich Nirvana Black kaufen) besteht aus Pfingstrosen, Maiglöckchen und zarten Moschus und liegt definitiv leichter auf als Nirvana Black.

Verratet mir doch jetzt mal euren besonderen Duft, den ihr seit Kurzem entdeckt habt? Love, Alice.

Follow Alice on Instagram / Facebook / Twitter / Youtube!

English: „Nirvana Black“ by Elizabeth&James (the brand of the Olsen Twins) is probably my new fragrance addiction (after Maison Martin Margiela’s „Untitled“). Since I am very picky with parfums I was pretty excited trying „Nirvana Black“, which consits of a blend of alluring violet, sensual sandalwood, and rich vanilla that strike the perfect balance between masculine and feminine. This androgyn smell already gave me goosepumps which was a perfect sign of the right fragrance. The heavy mix of violet and sandalwood make it mysterious without beeing to pungent, like most of the women parfumes. The rich vanilla gave this a feminine touch additionally which was very surprising, since I am not really a big fan of fragrances with vanilla.
There is also a second fragrance, called „Nirvana White“ (and of course I had to get the black one), which is more feminine (Peony, Musk & Muguet). The fragrances are Sephora exclusive.
Which one is your current favorite parfume and have you tried „Nirvana Black“ before? Love, Alice.

Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black Sephora Exclusive: Elizabeth&James Nirvana Black

Photo: I heart Alice

1 Comment

  • 2 Jahren ago

    Ich persönlich bin ein totaler Parfüm-Junkie, der sechs Düfte parallel in Benutzung hat. Mein All-Time-Favorite ist seit ich 14 bin „Coco Mademoiselle“ von Chanel. Für die etwas edlen Anlässe Chloé. Im Sommer blumig L’eau de Chloé. Im Herbst/Winter tendiere ich zu eher schweren Düften wie Body von Burberry und Love von Chloé (ja, ich liebe die Chloé-Kreationen, merkt man^^). Neuestes Schätzchen bei mir ist Karl Lagerfeld for her. Finde es sehr frisch und edel. Sollte eines meiner Parfüms sich bald dem Ende zuneigen, wird Infusion d’Iris von Prada oder Eau Couture von Elie Saab bei mir einziehen. Ich kriege von Parfüm echt nie genug 😀

Leave A Comment

Related Posts